We noticed you are coming from US. Would you like to continue shopping at Abposters.com?
-20 % auf ausgewählte Wandprodukte RABATTCODE ERHALTEN

Kulturphänomene aus Ostasien wie K-Pop, Anime und weitere…

27. 04. 2023

Bei den ganzen Hollywood-Filmen, die es an jeder Ecke gibt, vergisst man manchmal leicht, dass auch andere Möglichkeiten existieren. Heute blicken wir nach Asien – genauer gesagt nach Japan und Südkorea – und schauen uns die Filme, Serien und Bands an, die dort ihren Ursprung haben. 

Film

Eines der bekanntesten Filmstudios ist das japanische Studio Ghibli, gegründet von Hayao Miyazaki und Isao Takahata. Das Studio Ghibli trägt den Spitznamen „japanisches Disney“, aber statt Mickey Mouse ist das Maskottchen Totoro, ein Waldgeist. Bisher wurden über 20 Spielfilme und über 10 Kurzfilme veröffentlicht, zu den bekanntesten gehören Chihiros Reise ins Zauberland, Prinzessin Mononoke und Mein Nachbar Totoro. Chihiros Reise ins Zauberland wurde vor allem dadurch berühmt, dass er 2003 als erster Anime-Film überhaupt den Oscar für den besten animierten Spielfilm gewann. Obwohl nach und nach auch andere Filmemacher im Studio Ghibli Regie führen, hat Hayao Miyazaki angekündigt, dass er vor seinem Ruhestand noch gerne einen Film schaffen würde. Die Premiere mit dem Titel How Do You Live? ist in den japanischen Kinos vorläufig für den 24.Juli 2023 geplant. 

 

Auch der südkoreanische Film Parasite hat Geschichte geschrieben. Im Jahr 2019 gewann er als erster nicht-englischsprachiger Film 4 Oscars. Ein Film über eine arme Familie, die sich in eine reiche Familie infiltriert, gewann weltweit die Herzen der Zuschauer. Und hier würden wir gerne den Regisseur von Parasite, Bong Joon Ho, zitieren: „Sobald Sie die 3cm-Barriere der Untertitel durchbrechen, eröffnet sich Ihnen eine Welt neuer erstaunlicher Filme.“ Und dem kann man nur zustimmen. 

Serien

Einen großen Einfluss auf die Kultur können wir in der Serienproduktion sehen, besonders bei Anime. Es existieren Tausende verschiedener Anime, aber zu den bekanntesten gehören z.B. Pokémon, Naruto oder One Piece. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass die meisten dieser Anime aus einer Buchvorlage oder einem Manga hervorgehen. Als Mange werden japanische Comics bezeichnet, aber auch Grafik-Romane. Ähnliche Comics entstehen auch in anderen Ländern unter anderen Namen, in Südkorea heißt es manhwa und in China manhua. Die meisten Manga-Hefte erschienen in der Serie Golgo-13, bisher gibt es etwa 200, aber es erscheinen immer weitere Folgen. Wo ist Naruto mit seinen 72 Manga-Heften? Andererseits müssen Golgo-13 Leser nicht nur viel gespart haben, sondern auch eine riesige Bibliothek haben. 

 

Es wird dich vielleicht überraschen, dass der erste erhaltene Anime schon 1917 erschien. Es handelt sich um eine 4-minütige Komödie mit dem Titel Namakura Gatana über einen selbsternannten Samurai, der ein so stumpfes Schwert hat, dass er damit niemanden verletzen kann. Wie es in Hollywood so üblich ist, werden wir sicher bald eine Live-Action-Adaption dieses Anime sehen. Du kannst z.B. hier schauen: 

 

 

Aber es ist nicht alles nur Anime. Im Jahr 2021 erreichte die südkoreanische Serie Squid Game (Tintenfisch-Spiel) die Spitze der Netflix-Zuschauercharts. Die Serie wurde ein Riesenhit, erhielt 14 Nominierungen für den Emmy Award und brachte Zuschauern auf der ganzen Welt bei, was ein Dalgon ist und wie man sich im Tauziehen gegen einen stärkeren Gegner durchsetzt. Und natürlich auch, dass koreanische Handys einen Extra-Akku haben – zumindest das, das Hwan Jun-ho hat.

Musik

Auch aus asiatischen Bands wird Mainstream. K-Pop und die japanische Version des J-Pop sind ein weltweit beliebter Musikstil. Alljährlich versuchen die Agenturen, ihre Bands zu promoten, aber leider setzen sich von den Dutzenden von Bands oder Solisten nur ein paar durch. Aber lass dich nicht täuschen, bei K-Pop geht es nicht nur um die Musik. Die spezifische Tanzchoreografie zu jedem Song, die Mode und die Verwendung englischer Phrasen im Text sind ein wesentlicher Bestandteil. Und weil K-Pop nicht nur in Südkorea, sondern auch weltweit beliebt ist, wird er auch von der Regierung unterstützt. Auf der ganzen Welt finden auch KCONs statt – Festivals, auf denen die Bands auftreten. 

 

Aber ein Musikidol zu werden, ist kein Spaß. Zuerst fängt man in einer Trainingsposition an, wo meist Kinder um die 12 Jahre angenommen werden. Das Training kann ein paar Jahre dauern, aber wenn alles klappt, stellen die Agenturen eine Band zusammen, bei der sie glauben, dass sie dem Publikum gefallen wird. In der Regel gibt es in der Band einen Leader, der das Hauptwort bei den Interviews hat und auf alle Mitglieder der Band aufpasst. Weitere Mitglieder sind Rapper, Tänzer und Sänger. Das jüngste Mitglied der Band ist der Maknae und hat es in der Regel am besten in der Band, weil sich ältere Mitglieder um ihn kümmern. Die Mitglieder können auch visuell sein, was einfach bedeutet, dass sie gut aussehen. Die Fans der einzelnen Bands haben jedoch auch ihre Bezeichnungen, die normalerweise aus dem Bandnamen abgeleitet sind. Zum Beispiel heißen die Fans der Stray Kids Stay und die Fans von Twice sind Once.   

 

Die einflussreichste Band ist eindeutig BTS. Diese siebenköpfige Band hat die Herzen der Fans nicht nur in Südkorea, sondern überall erobert, was auch ihre 72 Millionen Abonnenten auf YouTube beweisen. Auch für Fußballfans ist die Band ein Begriff, denn Jungkook, eines der Mitglieder, sang bei der Eröffnungsfeier der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 den Song Dreamers. Doch die Zukunft der Band wird derzeit durch den obligatorischen Militärdienst beeinflusst, weshalb BTS eine Pause einlegt und erst im Jahr 2025 wieder neue Songs veröffentlichen wird.   

 

Sowie BTS die berühmteste Boyband ist, so regiert Blackpink den weiblichen Bands. Diese 4-Köpfige Band hat 2016 ihren ersten Song herausgebracht und konzentriert sich derzeit außer auf das Herausgeben auch auf das Modeln oder die Schauspielerei. Falls du etwas mehr über Blackpink erfahren möchtest, erschien auf Netflix ein Doku-Film über sie mit dem TItel Blackpink: Light Up the Sky.

Eine Besonderheit unter den weiblichen K-Pop Bands ist z.B. die Band Mave, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz geschaffen wurde. Ihre vier Mitglieder sind hyperrealistische Charaktere, die auf der Grundlage von maschinellem Lernen, Deep Fake und 3D Produktionstechnologie generiert wurden. Den Debütsong von Mave kannst du dir hier ansehen: 

 

 

Am Anfang des 21. Jahrhunderts tauchte die asiatische Kultur in den westlichen Medien eher mäßig auf, während wir jetzt den Aufstieg der Kultur aus Asien beobachten können, insbesondere die wachsende Popularität von Anime und K-Pop. Wie du sicher bemerkt hast, ist die Auswahl aus der asiatischen Kultur wirklich vielfältig und wird in Zukunft viele Innovationen mit sich bringen, einschließlich weiterer Experimente mit künstlicher Intelligenz. 

 

Schau dir unsere Anime-Auswahl an!



EuropostersDekoriere dein Leben

Seit 1999 ist Europosters einer der Top Verkäufer von Postern, Wanddrucken and lizensiertem Merchandise aus der Tchechischen Republik und auch in ganz Europa. Wir bieten eine vielfältige Selektion von Film, Sport oder Videospiel Postern aller Größen an, sowie originale Artikel für wahre Fans von Harry Potter, Comics oder der ganzen Warner Bros. Familie. Wir wissen genau das unsere Tassen, Figuren, Puzzles und Kleidung die besten Geschenke für jederman sind, egal für welches Alter, Geschlecht oder Interessen. Und wenn du dich für Inneneinrichtungsdesign interessierst, bist du bei uns auch am richtigen Platz! Täglich drucken wir Wanddrucke, Gemälde, Illustrationen. Fotografien und Kunstreproduktionen und senden sie durch ganz Europa in über 25 Länder um unsere Kunden zufrieden zu stellen!


© 1999–2024 Europosters. Alle Rechte vorbehalten.

 

Top